Gustav Herzog unterwegs
Logo der SPD Bundestagsfraktion

1. Oktober 2015

Gustav Herzog als stellvertretender verkehrspolitischer Sprecher bestätigt

Mit einstimmigem Votum wurde Gustav Herzog als stellvertretender verkehrspolitischen Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion bestätigt.

Rimkus, Herzog und Lühmann während der Aiusschusssitzung.

Ein gut eingespieltes Team.

Zusammen mit Andreas Rimkus vertritt er die Sprecherin Kirsten Lühmann zwei weitere Jahre. Zusammen bilden die drei ein bereits gut eingespieltes Team, das die Verkehrspolitik der SPD-Fraktion gemeinsam mit dem stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Sören Bartol lenkt.

 


29. Januar 2014

Gustav Herzog wird stellvertretender verkehrspolitischer Sprecher

Die Arbeitsgruppe Verkehr und digitale Infrastruktur der SPD-Bundestagsfraktion hat Gustav Herzog einstimmig zum stellvertretenden Sprecher gewählt. Mit dem neuen Amt wachsen neue Aufgaben und mehr Verantwortung an ihn heran. Gemeinsam mit seiner niedersächsischen Kollegin und verkehrspolitischen Sprecherin Kirsten Lühmann und dem Kollegen Andreas Rimkus wird er die Verkehrspolitik der Fraktion maßgeblich mitgestalten. Angesichts der kommenden Herausforderungen, die sich insbesondere in den Bereichen Infrastruktur und Mobilität verbergen, übernimmt er damit große Verantwortung. Die Sicherung der gesellschaftlichen Akzeptanz für unsere Infrastruktur, mehr und verbesserte Bürgerbeteiligung, die  Modernisierung und Finanzierung unserer überlasteten Verkehrsnetze und mehr Schutz vor Verkehrslärm, die Reform der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung und die Aufstellung des neuen Bundesverkehrswegeplans zur Bewältigung der Verkehrsströme der Zukunft sind nur einige der großen Themen, die es in den kommenden vier Jahren zu bewältigen gilt. Dankend und gerne hat Gustav Herzog die Wahl angenommen.

 

Gustav Herzog übernimmt mit seiner Wahl zum stellvertretenden verkehrspolitischen Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion neue Aufgaben.

Gustav Herzog übernimmt mit seiner Wahl zum stellvertretenden verkehrspolitischen Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion neue Aufgaben.


15. Januar 2014

Gustav Herzog im Verkehrsausschuss

Mit der heutigen Konstituierung des Ausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur ist Gustav Herzog nun auch offiziell als Verkehrsexperte bestätigt. Damit kann er seine erfolgreiche Arbeit der letzten Wahlperiode fortsetzen und die speziell für Rheinland-Pfalz wichtigen Dinge weiter nach vorne bringen. Schienenlärm, Binnenschifffahrt und Breitbandausbau gehören bereits seit Jahren zu seinem festen Aufgabenrepertoire und können nun von ihm als Mitglieder der Regierungsfraktion weiter bearbeitet werden.

Gustav Herzog nach der Konstituierung des Ausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur

Gustav Herzog nach der Konstituierung des Ausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur


24. Oktober 2013

Die neue Landesgruppe Rheinland-Pfalz in der SPD-Bundestagsfraktion

LG RLP_klein2

Berlin, 22.10.2013: Mit der Konstituierung des 18. Deutschen Bundestages hat sich auch die Landesgruppe der rheinland-pfälzischen SPD-Abgeordneten ganz offiziell formiert. Neben der sehr erfreulichen Tatsache, dass RLP im Vergleich zur letzten Legislaturperiode jetzt 10 statt 8  SPD-Abgeordnete  in Berlin “am Start” hat, gilt es auch 5 neue Politikerinnen und Politiker zu begrüßen: auf dem Foto, das kurz vor der Fraktionssitzung aufgenommen wurde, sitzen in der ersten Reihe die “Neuen” – von links nach rechts:

Thomas Hitschler, Südpfalz; Dr. Katarina Barley, Trier; Detlev Pilger, Koblenz; Gabi Weber, M0ntabaur; Marcus Held, Worms.

Stehend von links nach rechts: Andrea Nahles, Ahrweiler; Doris Barnett, Ludwigshafen; Gustav Herzog; Sabine Bätzing-Lichtenthäler, Neuwied; Michael Hartmann, Mainz.

Die Landesgruppe wählte auch für die 18. Wahlperiode einstimmung Gustav Herzog zu ihrem Sprecher, auch Sabine Bätzing-Lichtenthäler und Michael Hartmann wurden als StellvertreterInnen bestätigt.

 


22. Oktober 2013

Der 18. Deutsche Bundestag konstituiert sich!

Berlin, 22.10.2013 Am heutigen Dienstag trat der 18. Deutsche Bundestag zum ersten Mal zusammen. Für den Abgeordneten Gustav Herzog bedeutet der heutige Tag den Beginn seiner  5. Legislaturperiode im Bundestag. Für den Pfälzer kann jedoch auch nach 15 Jahren im Bundestag an so einem Tag von Routine keine Rede sein: “Das ist für mich ein ganz besonderer Moment, mit meinen alten und neuen Kolleginnen und Kollegen zu der ersten Sitzung des neuen Parlamentes zusammenzukommen!”
Bis zu der Sitzungseröffnung um 11 Uhr lief der Tag dann aber doch in (fast) bewährten Bahnen: noch bei Dunkelheit ab 7.30 Uhr im Büro, Zeitungslektüre, Schreibtischarbeit, ab 10 Uhr Sitzung der SPD-Bundestagsfraktion.